Home
Über uns
Aktuelles
Unsere Hunde
Zucht
Welpen
Würfe
Gästebuch
Kontakt
Links
Impressum

 

Meine Familie und ich, Ilona, leben in Bergisch Gladbach, im schönen Bergischen Land, direkt am Wald, mit Wiesen vor der Tür und mit einem traumhaften Blick auf den Kölner Dom.

Ich hatte eigentlich schon immer irgend einen lieben Vierbeiner an meiner Seite.

Seid ich 13 war, durfte ich mein Leben mit Hunden teilen.

Angefangen hat alles mit meinem Joker, einem Deutsch Drahthaar Rüden der am 02.08.1993 das Licht der Welt erblickte und kurze Zeit später dann, nicht mehr von meiner Seite wich.

Später folgte ihm dann unsere Hündin Asta aus sehr schlechter Haltung, die aber dank uns und nicht zuletzt wegen Jokers Zuwendung wieder Freude am Leben und Vertrauen zum Menschen fand.

Im November 2007 passierte dann das, was irgendwann leider passieren musste:

wir mussten unsere Asta mit fast 15 Jahren über die Regenbogenbrücke gehen lassen.

Wir überlegten hin und her, ob wir es unserem "Opa" Joker zumuten sollten einen Welpen ins Haus zu holen, aber nach wenigen Tagen war klar, es musste ein zweiter Hund kommen und unserem Joker zur Seite stehen und ihn trösten, wenn auch nur für absehbare Zeit, immerhin war er auch schon 14.

Ein Laufhund sollte es sein, familientauglich, aber nicht faul, und vor allen Dingen ohne den von uns bekannten und manchmal wirklich anstrengenden Jagdtrieb, den wir als nicht Jäger,  ja nun wirklich weder brauchen noch genügend fördern können.

Nach reiflicher Überlegung war dann also die passende Rasse gefunden, ein Dalmatiner sollte es sein, und natürlich sollte er aus einer guten Zuchtstätte kommen. Nach vielen Telefonaten und etlichen Besuchen stand dann fest das wir ein weiß- braunes Hundemädchen bekommen würden.

So zog im Dezember 2007 also unsere Daja bei uns ein.

 

Daja als Welpe

Leider ging im April 2008 auch mein Joker über die Regenbogenbrücke.

Unsere Daja ist einfach nur ein toller Hund.

Man kann sie eigentlich überall mit hin nehmen. Sie ist im Wald ein toller Begleiter, ob zu Fuß, zu Pferd oder Fahrrad, und neuerdings auch mit Kinderwagen, kein Problem. Sie ist lieb und verschmust zu Menschen und im Umgang mit unserer kleinen Tochter nur zu bewundern.

 

 

 

Komm her ich knutsch Dich!

   

Das erste Mal mit dem neuen Frauchen draußen!

 

Was die beiden wohl wieder aushecken?

 

 

Außerdem ist sie natürlich verträglich mit Artgenossen und allen anderen Tieren.

Seid Sommer hat sie auch ein neues Hobby, sozusagen als Ausgleich zum "Babysitten" gehen wir einmal die Woche zum Agility und haben riesen Spaß dabei.

 

Mit anderen Worten, ein Traumhund.

Da uns diese Rasse und vor allen Dingen auch unser Hund mittlerweile so begeistert, haben wir uns entschlossen selbst eine Zuchtstätte zu gründen.